Impfbrücke eingerichtet. Jetzt online anmelden.

Geschrieben am 03.06.2021


Impfwillige Personen können sich als Nachrücker für eine kurzfristige Corona-Schutzimpfung mit übrig gebliebenem Impfstoff ab sofort registrieren. Um diesen Prozess zukünftig noch weiter zu optimieren, hat der Landkreis Vulkaneifel hierfür die „Impfbrücke“ eingerichtet. Dabei wird für die Impfbrücke registrierten Personen automatisiert per Zufallsprinzip und kurzfristig ein Terminangebot per SMS gemacht, wenn Impfdosen oder Terminkontingente übrig sind - zum Beispiel, weil jemand anderes seinen Impftermin nicht wahrgenommen hat.

Wer kann sich anmelden?
Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die einen Erstwohnsitz im Landkreis Vulkaneifel haben und bisher noch keine Corona-Schutzimpfung erhalten haben.

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung funktioniert ausschließlich über das Online-Formular auf der Homepage des Landkreises Vulkaneifel unter  www.vulkaneifel.de/impfbruecke

Ihre dort eingegebene Mobilfunknummer wird in das System "Impfbrücke" eingetragen, das automatisiert Terminangebote nach dem Zufallsprinzip per SMS versendet, sofern sich abzeichnet, dass Impfdosen übrig sind.

Die „Impfbrücke“ ist ein zusätzliches Angebot und ersetzt nicht die zentrale Terminvergabe des Landes Rheinland-Pfalz